Die Story- Wie ist unser zuckerfreies Müsli entstanden

Zuckerfreies MüsliIch wollte meine körperliche und geistige Fitness wieder herstellen.

Zuckerfreies Müsli als Lösung für Gewichtsprobleme, Schlafstörungen, Nervosität, Reizbarkeit, Migräne usw. ? Diese Dinge haben sich im Laufe der Zeit bei mir eingeschlichen, doch ich kannte deren Ursachen nicht. Ich hatte das lange nicht mit meiner Ernährung in Verbindung gebracht. Außerdem war ich der Meinung, mich “eigentlich” gar nicht so schlecht zu ernähren. Ich aß fast kein Fleisch, manchmal Nudeln, ab und zu Gemüse. Ein Laster hatte ich trotzdem: Alles, was süß ist. Allerdings habe ich dadurch auch die eine oder andere Mahlzeit unbewußt ersetzt.

Zuckerfreies MuesliJedes Jahr habe ich ein paar Kilo zugenommen.

Und bekam nebenbei mehr und mehr unschöne Charaktereigenschaften. Dass sich im Laufe der Jahre ein massiver Nährstoffmangel entwickelt hat, wurde mir erst später im Laufe meiner bis heute dauernden “Erfahrungsreise” zu diesem Thema klar. Vitamine, Mineralstoffe, aber auch gesunde Proteine (Eiweiß): weitgehend Fehlanzeige. Das Interessante daran ist: Ich war kein Einzelfall, der Großteil von uns ernährt sich so. Das tägliche Hörnchen, Brötchen, Sandwich usw., abends die Chips oder Schokolade, Bier, Wein, oder Limonade und Cola. All diese “Lebensmittel” haben einen so hohen Kaloriengehalt, dass wir auf wertvolle Nahrung wie ein zuckerfreies Müsli überhaupt keinen Appetit mehr haben. Im Zuge der aktuellen Orientierung vieler Menschen hin zu weniger Fleischkonsum wird die ausreichende Nährstoffversorgung, speziell mit hochwertigen Proteinen und Aminosäuren immer wichtiger. Heute bewegen sich viele Menschen in Ihrer Freizeit mehr als noch vor einigen Jahren, was absolut begrüssenswert ist, allerdings steigt dadurch deren Nährstoffbedarf nochmals an. Die Folgen einer Mangelernährung können so weitreichend sein, dass man hier kaum einen Bereich ausnehmen kann. Nicht nur viele körperliche Leiden, allen voran Übergewicht bis hin zu Adipositas und anderen schwerwiegenden Krankheiten, auch psychische Störungen wie Ängste und Depressionen können dadurch ausgelöst oder begünstigt werden. Hatte ich das einmal begriffen, war mein Ziel natürlich, mich besser zu ernähren. Doch jeder von uns weiß, das ist leichter gesagt als getan.

Zuckerfreies MüsliDas Wohlfühlgewicht ohne Anstrengung halten und eine Rundum-Nährstoffversorgung gewährleisten, das wollte ich haben.

Ich begann also zu recherchieren, welche (absolut natürlichen) nährstoffreichen Lebensmittel man kombinieren und in eine Form bringen kann, die man schnell und einfach in unseren Alltag integrieren kann. Gut schmecken sollten sie natürlich auch noch. Ich las Bücher zu dem Thema, sprach mit Ärzten, Heilpraktikern und Ernährungsspezialisten und stellte fest, dass es viele Getreide, Samen und Saaten gibt, die hochwertige Mikronährstoffe (Mineralstoffe, Vitamine und Spurenelemente) und Makronährstoffe (hochwertiges Eiweiß, gesunde Fette und langkettige Kohlenhydrate) enthalten. Um Kosten zu sparen (oder um den Gewinn zu maximieren?), werden viele handelsübliche Müslis leider oft aus minderwertigen Bestandteilen, dafür aber mit einem hohen Anteil an Zucker und teilweise chemischen Zusatzstoffen gemischt. Zucker z.B. verhindert die Aufnahme der Nährstoffe massiv und macht dick. Mein Ziel war also, ein zuckerfreies Müsli zuzubereiten, dass aus nährstoffreichen und gut abgestimmten Bio Rohstoffen besteht und auch keine weiteren Zusätze enthält, aber trotzdem gut schmeckt. Mittlerweile essen viele Menschen Purmuesli täglich und berichten mir über Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihrer Gesundheit. Es ist sehr sättigend und das Sättigungsgefühl hält auch lange an, da der Blutzuckerspiegel nur sehr langsam ansteigt. Wenn ich es zum Frühstück esse, bin ich meist bis in den nachmittag wirklich satt. Mein Verlangen nach Süssigkeiten, “Fast Food” usw. hat sich ebenfalls stark reduziert. Da jedes Purmuesli auch richtig gut schmeckt esse ich es auch oft, wenn ich das Verlangen nach etwas Süßem habe, nur jetzt mit einem guten Gefühl und ohne Reue.

Das Purmuesli Prinzip findest Du hier.

müsli jacke farbe

Lutz Focke, Firmengründer